Willkommen beim AfD Kreisverband Celle

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns Ihnen im Folgenden vorstellen.

Wer sind wir und was treibt uns an?

Initialzündung für die Gründung der AfD am 14.04.2013 war die Eurorettungspolitik der etablierten Parteien im deutschen Bundestag, die Bundeskanzlerin Angela Merkel als „alternativlos“ bezeichnet hatte.

weiterlesen ...

Wahlprogramm des Kreisverbands Celle der Alternative für Deutschland zur Kommunalwahl 2016

Worum geht es bei dieser Kommunalwahl?

Wir brauchen ein starkes Signal an die etablierte Politik. Mit Ihrer Stimme für die AfD können wir ein solches Signal setzen. Jede Stimme für eine der etablierten Parteien wird als Zustimmung für den jetzigen Kurs der Altparteien interpretiert werden.

vorschau wp

 

Das Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland:

Slider 270516 1

Staatsvertrag mit den muslimischen Verbänden vorerst auf Eis gelegt. (Stand: 28.04.16)

FlyerA6 titel web2

Wir haben darüber berichtet, dass die Niedersächsische Landesregierung plant Verträge mit den muslimischen Verbänden DITIB, SCHURA und der alevitischen Gemeinde zu schließen. Die geplante Unterzeichnung für Ende Dezember 2015 wurde jedoch auf Mitte 2016 verschoben. Inhalt der Verträge sollte u. a. Folgendes sein:

- Muslimische Verbände in den Aufsichtsgremien von Rundfunkanstalten,
  Landesschulrat, Landesjugendhilfeausschuss, Landespräventionsrat,
  Härtefallkommission.
- Finanzielle Förderung von islamischen Schulen, an denen auf religiöser
  Grundlage geprägter eigenverantwortlicher Unterricht erteilt wird.
- Gebetsräume an öffentlichen Schulen
- Islamischer Religionsunterricht
- Muslimische Feiertage
- Bau und Betrieb von Moscheen

Nun wurde der Staatsvertrag mit den muslimischen Verbänden vorerst auf Eis gelegt. Warum? ...es gab jetzt, kurz vor dem geplanten Abschluß der Verträge einen Führungswechsel im Landesverband der Muslime. Der neue Vorsitzende, Recep Bilgen, sitzt aber auch im Vorstand der Gemeinschaft Milli Görüs in Hannover (IGMG). Diese wurde jedoch bis 2014 vom Verfassungsschutz beobachtet.

"Laut einem Schura-Mitglied hat die IGMG nach dem Führungswechsel in Niedersachsen in der Mehrzahl muslimischer Landesverbände das Sagen. Dies könne auch eine mögliche Einflussnahme der Türkei auf das muslimische Leben in Deutschland erhöhen, so das Verbandsmitglied." Der NDR hat hierüber in seinem Beitrag vom 28.04.2016 berichtet. Die Landesregierung müsse nun prüfen, wie sich der Landesverband unter der neuen Führung darstellen wird, erklärte Pörksen.

Es erschließt sich uns nicht, was es da zu prüfen gibt. Ein eindeutiges Bekenntnis der muslimischen Verbände zum Grundgesetz und zum Nds. Schulgesetz ist da völlig ausreichend. Explizite Sonderregelungen in Form von Verträgen bedarf es hier nicht. Im Sinne der Integration ist es ebenfalls NICHT förderlich, dass eine Glaubensgemeinschaft mit priveligierten Ausnahmeregelungen hervorgehoben wird. Das beginnt bereits bei den geforderten Gebetsräumen an den Schulen. Denn diese müssen für ALLE Religionsgemeinschaften zugänglich sein und nicht nur für eine glorifizierte einzelne Glaubensgemeinschaft.

Wollen Sie das?
WIR NICHT!

Hier finden Sie die Vertragsentwürfe:

DITIB und SCHURA

Alevitische Gemeinde

Wollen Sie das? - Wir Nicht!

Bargeld lacht Aufkleber2

Warum machen die das?

Weil totaler Überblick über die Geldströme totale Kontrolle bedeutet: Man weiß, was Sie wann und wo einnehmen oder ausgeben. Man weiß (fast) alles über Sie. Und genau diesen Überblick eröffnet die Umstellung auf bargeldlosen Zahlungsverkehr. Auch dem besten Staat der Welt sollten wir diese Macht nicht einräumen. Er soll die Freiheit der Bürger schützen, ihre Freiräume achten und ihr Privatleben respektieren. Nur weil manche Verbrecher Bargeld nutzen, ist nicht jeder Bargeldnutzer wie ein Verbrecher zu observieren. Mehr zu Risiken und Nebenwirkungen des bargeldlosen Zahlens finden Sie hier.